Location: home > reisen > tunesien 2005 > tataouine-tiaret

tataouine-tiaret

Start Richtung Remada, dort wird die Gehnemigung beim Mititär abgestempelt und ab gehts ins Sperrgebiet:-)



2km vor Remada dann der erste Zwischenfall: Axels KTM (größter Tank) bleibt mit Spritmangel liegen und wird von der guten alten XT zur Tanke geschleppt:-) Axel besorgt sich dort noch einen 13l Kanister, garantiert geprüfter Reservekanister zum Freundschaftspreis!



Mittagspause mit KTM-Boxenstopp;-)


Kurz hinter Lorzot, die Hügel im Hintergrung sind schon in Libyen.



Die Kamelkarawane sollten wir noch öfter treffen.



Aussichtspunkt oberhalb unseres Schlafplatzes. Der rechte Abzweig führt nach Lorzot, der linke nach Bordj Bourguiba.



Unser Schlafplatz in der Abenddämmerung.....



..... und am Morgen.



Der Schlafplatz von der Piste aus gesehen (oder auch nicht).



Auf dem Weg nach Bir Zar.



Moni macht einen Abflug und plättet ihren linken Fuß. Für alle die uns etwas besser kennen: Ich hab nichts damit zu tun. Das hat die Moni ganz alleine gemacht, ich schwöre!



Die Moni ist gar nicht mehr gut! Wir versuchen erstmal nach Tiaret ins Camp zu kommen, dann können wir in Ruhe überlegen was wir machen.



Moni entscheidet das wir auf jeden Fall weiter fahren sollen. Sie bleibt im Camp und schont den Fuß. Wir fahren fast ohne Gepäck weiter und wollen am nächsten Tag wieder zurück sein.


< Seitenanfang >